Neuigkeiten

24.11.2014, 22:41 Uhr
Neuer CDU-Vorstand in Bramsche
Am Dienstag, den 4. November sind die Mitglieder der CDU-Stadtverbandes turnusmäßig zur Jahreshauptversammlung in Engter zusammengekommen. Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war die Wahl eines neuen Vorstandes. Bevor das Wahlprozedere begann, dankte Helmut Vosskamp als Versammlungsleiter unserem langjährigen ersten Vorsitzenden Gert Borcherding für sein tatkräftiges Engagement. Seit 1984 hat Gert Borcherding die Arbeit des Vorstandes der CDU in Bramsche maßgeblich geprägt, die letzten elf Jahre war er unser Vorsitzender. Er ist für die Partei und die Fraktion der CDU sowie in zahlreichen weiteren ehrenamtlichen Tätigkeit unermüdlich vor und vor allem hinter den Kulissen für uns aktiv gewesen. Dafür gebührt ihm und seiner Familie unser Dank!
Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde Imke Märkl als neue Vorsitzende gewählt, Katrin von Dreele und Heiner Hundeling kamen als Stellvertreter ebenfalls neu ins Amt. Wiedergewählt wurden Rüdiger Paust als Schatzmeister und Rainer Höveler als Stellvertreter und Geschäftsführer. Cornelia Hesselmann und Rolf Niemann kandidierten nicht wieder für ihre Ämter, bleiben der CDU aber als Vorsitzende der Kreis-Frauen-Union bzw. als stellvertretender Vorsitzender der Senioren-Union in führenden Positionen erhalten. Die Schwerpunkte für die zukünftige politische Arbeit skizzierte unser Fraktionssprecher Andreas Quebbemann. Oberste Priorität haben dabei die Ansiedlung der Firma Amazone in Schleptrup, der Erhalt der Bramscher Bildungslandschaft und die Konsolidierung der städtischen Finanzen. Eine überaus positive Halbzeit-Bilanz zog er für die Arbeit der Neuen Mehrheit. Durch die Ausweisung neuer Baugebiete gelang es, jungen Familien in Bramsche ein neues Zuhause zu bieten. Die Umstrukturierung der Stadtmarketing GmbH sorgt für eine positive Entwicklung der Wirtschaftsförderung und die Diskussionsprozesse zwischen Bürgern, Kommunalpolitik sowie der Verwaltung seien deutlich transparenter geworden. Neben der politischen Arbeit sieht die Vorsitzende Imke Märkl in der Mitgliederwerbung einen weiteren Schwerpunkt in ihrem neuen Amt.

Suche