CDU Bramsche
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-bramsche.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
27.02.2019, 14:55 Uhr
Raus aus dem Klassenzimmer – rein in die Politik
Wie erhalten junge Bramscherinnen und Bramscher einen Einblick in die Zuständigkeiten der Stadtverwaltung oder in die Abläufe der Kommunalpolitik? Wie erfahren Jugendliche, welche Möglichkeiten jeder Einzelne hat, sich unkompliziert in Sitzungen einzubringen - auch ohne ein kommunalpolitisches Mandat?
Bramscher Schülerinnen und Schüler bei der Auftaktveranstaltung "Schüler in die Kommunalpolitik" im Rathaus

Bei der Auftaktveranstaltung „Schüler in die Kommunalpolitik“ begrüßte Bürgermeister Heiner Pahlmann die Schülerinnen und Schülern im städtischen Sitzungssaal. Im Anschluss daran gab CDU-Ratsfrau Imke Märkl einen ersten Einblick in die kommunalpolitische Praxis. Sie forderte die Neuntklässler aus allen drei weiterführenden Bramscher Schulen zu einer aktiven Einmischung und zu einer mutigen Meinungsäußerung bei der Gestaltung ihres unmittelbaren Lebensumfeldes auf. „Nur wer sich bewegt, kann auch etwas bewegen.“

Höhepunkt des ersten von insgesamt sieben Projekttagen war die Rathausrallye, um erste Antworten auf viele Fragen rund um die Verwaltung zu bekommen. CDU-Fraktionsvorsitzender Andreas Quebbemann freute sich im Vorfeld über die gute Resonanz auf das Projekt: „Seit mehr als zehn Jahren sind wir als Christdemokraten maßgeblich an dieser schulformübergreifenden Arbeitsgemeinschaft beteiligt. Bei zahlreichen Gesprächen zeigen wir dabei einerseits kommunale Strukturen auf, anderseits erfahren wir viel über die Themen, die für die Jugendlichen wichtig sind.“