Neuigkeiten

30.11.2019, 20:00 Uhr
Volkstrauertag

Gemeinsam mit den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Bramsche, der Bramscher Schützengesellschaft und dem Neustädter Schützenverein gedachten auch die Bramscher Kommunalpolitiker sowie einige Gäste aller Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft.

Ortsbürgermeisterin Roswitha Brinkhus erinnerte daran, dass am Volkstrauertag sowohl zurück auf die Schrecken des Krieges als auch voraus auf die Bewahrung von Frieden, Demokratie und Menschenrechte geschaut werden müsse. Der Tod der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft überall auf der Welt sei für uns Lebende Verpflichtung, die Lektionen der Geschichte zu lernen und zu lehren.

Suche