Pressearchiv

18.04.2013, 16:55 Uhr
Neue Mehrheit für Bramsche
 Verbesserungsfähig findet die Neue Mehrheit die Gestaltung und Situation des Marktplatzes. Fürs Erste soll es mehr Parkplätze geben.
„Für eine aufwendige Umgestaltung ist aber derzeit kein Geld da, deshalb gilt es, das Beste aus der Situation zu machen“, wird Andreas Quebbemann, Sprecher der CDU-FDP-Ballmann-Gruppe, in einer Pressemitteilung zitiert. Die Neue Mehrheit sei deshalb einstimmig zu dem Ergebnis gekommen, dass die Parkmöglichkeiten weiter ausgeweitet werden sollen. „Entgegen anderslautenden Befürchtungen hat sich die von uns geschaffene Möglichkeit des Parkens auf dem Marktplatz bewährt. Deshalb sollen da noch einige Parkplätze hinzukommen“, sagte der Mitteilung zufolge Werner Ballmann. Die Möglichkeit, die Aufenthaltsqualität durch zusätzliche Bäume zu erhöhen, sei im Hinblick auf bestimmte Nutzungen wie Kirmes oder Markt eingeschränkt. „Dennoch sollte sich die Verwaltung aber mittel- bis langfristig mit diesem Thema beschäftigen“, fasste Dieter Sieksmeyer, Sprecher der Stadtratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, die Position zusammen.